Feb
28

UNESCO-Weltkulturerbe

UNESCO Weltkulturerbe

UNESCO-Weltkulturerbe: Krummau Böhmerwald in Tschechien
Ceský Krumlov Böhmerwald (Nationalpark Sumava, Krummau, Moldaustausee etc.), deutsch Krummau an der Moldau beziehungsweise Böhmisch Krummau, ist eine Kreisstadt in Böhmerwald (CZ) mit 14.100 Einwohner und liegt im Südböhmischen Bezirk. Die historische Bedeutung des Ortes wie auch seinen touristischen Wert kann man ermessen, wenn man sieht, dass Krummau auf Platz 2 der UNESCO-Liste schützenswerter Denkmäler in Europa rangiert.

Die Renaissancestadt Cesky Krumlov Böhmerwald (Cesky Krumlov bzw. Krummau, Moldaustausee etc.) ist besonders beliebt bei Urlaubsgästen aus der Ferienregion Bayerwald. Über die Altstadt erhebt sich die zweitgrößte Schlossanlage Böhmens. Weiter laden Museen, die St. Veitskirche und viele interessante Geschäfte zum Besuch ein.  “Bergerurlaub”

Kommentar hinterlassen